German English

Angelvideos

Mitglied werden?

Mondphase

Mond am 02.08.2015
Abnehmender Mond
Abnehmender Mond
56 % des Zyklus vorüber
Nächster Neumond:
Samstag, 15.08.2015
Nächster Vollmond:
Sonntag, 30.08.2015

Unwetterwarnungen

© Deutscher Wetterdienst, Offenbach

Pegelstände

Hochwasserzentralen.de

30 Jahre Baitrunner

Dienstag, den 09. Juni 2015 um 20:13 Uhr
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Druckbutton anzeigen?E-Mail

Baitrunner 30 Year Logo colourKrefeld, 09. Juni 2015
Im Jahr 1985 stellte Shimano das erste Baitrunner Modell vor. Das von Shimano-Ingenieuren entwickelte Freilaufsystem fand schnell Anerkennung; Qualität und Verlässlichkeit machen es Nachahmern schwer.  
In den vergangenen 30 Jahren wurden die Modelle immer weiter entwickelt und verbessert, ermöglicht durch kontinuierlich fortgeschrittene Produktionstechniken.
Was wäre das moderne Karpfenangeln ohne Baitrunner Rollen.

Baitrunner 1985
Baitrunner 1985

Baitrunner 30 Years timeline banner
Baitrunner X-Aero
Baitrunner X-Aero 6000RA 01

 

Regionaltreffen am Sorpesee 2015

Dienstag, den 09. Juni 2015 um 19:50 Uhr
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Druckbutton anzeigen?E-Mail

Vom 08.05.- 10.05. fand dieses Jahr das von mir kommissarisch geplante Regionaltreffen West Süd statt. Am Freitagmorgen traf ich mich mit Thomas Wollersheim am Angelladen und wir legten gleich schwungvoll los. Um es kurz zu machen auf Hecht ging nix und wir fischten ab dem Nachmittag auf Renken was noch den ein oder anderen Fisch brachte.

Fehaus

Am Samstag kamen der Steffen Heintges und Marius Miesen noch dazu und erneut versuchten wir unser Glück mit den Hechten. Allerdings nach mehreren Stunden erfolglosen Schleppen, Werfen etc. schwenkten wir wieder zum Renken fischen um. Kurz gesagt beide Boote hatten keinen Hechtkontakt zu vermelden. Im Laufe des Abends stellte sich heraus das Steffen und Marius im selben Angelverein wie Thomas aktiv sind und so richtig nix voneinander wussten. Ich kam mir nachher vor wie beim Treffen des ASV Zülpich, was allerdings nicht weiter schlimm war.

Renken

Am Sonntag verabschiedeten Steffen und Marius sich früh Richtung Heimat. Tomas und ich machten noch die Unterkunft und das Boot klar bevor wir uns noch kurz mit Torsten Barnebeck an der Trailerstelle trafen. Um die Mittagszeit machte ich mich ebenfalls auf den Weg, so dass am Nachmittag der Muttertags Kuchen noch im Kreise der Familie zustande kann.

Abends

Schön war´s wenn auch etwas hechtlos aber dafür war die Stimmung am Abend, auch mit den ungebetenen Gästen, umso besser. 
Sollte jemand Interesse haben das Ehrenamt des Regionalleiters West Süd zu übernehmen bitte beim Uwe melden. ( na Thomas wie sieht´s aus? )

Markus Krengel

Ab an die Zanderkant

Montag, den 04. Mai 2015 um 17:52 Uhr
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Druckbutton anzeigen?E-Mail

Liebe Mitglieder,

sicher ist euch Sebastian Hänel ein Begriff. Seit einigen Jahren ist er regelmäßig in der "Fisch und Fang" und "Der Raubfisch" vertreten und hat sich die letzten Jahre auf Zander spezialisiert. Auf seiner neuen Homepage "Zanderkant" könnt ihr kostenlos an einem Video Coaching teilnehmen. Viele interessante Videos und eine Menge Tipps und Tricks erwarten euch dort. Anfänger, sowie "alte Hasen" erfahren eine Menge über Gerät, Köderführung u.v.m.

Schaut einfach mal rein, es lohnt sich!

L.G.

Werner Wagner

sebastian

DHC Accessoires

Samstag, den 27. Dezember 2014 um 20:39 Uhr
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Druckbutton anzeigen?E-Mail

Hallo zusammen,

unser Mitglied und Regionalleiter Süd Matthias Raible fertigt seit einiger Zeit Print- Accessoires und hat jetzt auch Artikel mit DHC Motiven in sein Programm aufgenommen: Tassen, Feuerzeuge, Uhren, Thermobecher, Schlüsselanhänger, Mauspads sind schon verfügbar.
Weitere Artikel bzw. individuelle Motive sind möglich (auf Anfrage).

Die Artikel können auf der Webseite: http://www.4freaks.marketing
bestellt werden.

Südtreffen 2014

Samstag, den 15. November 2014 um 12:49 Uhr
Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Druckbutton anzeigen?E-Mail

Am 24. Oktober war es wieder soweit, die Südstaatler des Deutschen Hechtangler Clubs trafen sich zum diesjährigen Jahrestreffen.
Der schön gelegene Illmensee wurde dieses Mal als Schauplatz gewählt.
Am Freitagabend fanden sich bereits die meisten Mitglieder  an unserem „Stützpunkt“ ein. Im Gasthaus Seehof war die Wiedersehensfreude riesengroß und der Plausch ging bis tief in die Nacht – manche sahen sich nach Jahren wieder.

bild5


Am nächsten Morgen ging es, nach dem gemeinsamen Frühstück, gestärkt auf den Teich. Unsere Bayern-Fraktion erkundete den See teilweise schon seit Mitte der Woche. Hierbei konnte bereits ein mitte 70er Esox dem Shad von Lars nicht wiederstehen.
Bei herrlichem „Ententeichwetter“ ging der erste Tag leider viel zu schnell vorbei.
Nach dem gemeinsamen Abendessen ging es dann in die 200m entfernte Erlebnis Kneipe. Nach einem noch spaßigerem Abend, fielen alle DHC`ler ins Bett und schliefen wie die Engel ?
Am Sonntagmorgen wurden zum letzten  Mal die Boote klar gemacht und die Strategien festgelegt. Bei teilweise T-Shirt Wetter waren die Fische an diesem Tag sehr träge und zickig. An Bissen fehlte es dennoch nicht und es wurden auch ein paar mittlere Fische gefangen.
Als zum Mittag die ersten Mitglieder die Heimfahrt antraten, nutzten andere noch die letzten Sonnenstrahlen und kämpften bis zum bitteren Ende. Jürgen Gutsche konnte kurz vor Ende noch einen schönen  41er Barsch auf Saltshaker überlisten. Im Dunkeln wurden dann schließlich die Autos beladen und wir verabschiedeten uns. Für alle 12 Mann war klar, dass wir uns spätestens im nächsten Jahr wieder sehen.
Ich möchte mich bei allen Teilnehmern ganz herzlich für euer Kommen bedanken. Ebenso legte sich unsere „Stützpunkt- Crew“ des Seehofs mächtig ins Zeug, um uns den Aufenthalt in Illmensee so angenehm wie möglich zu machen – Kulinarisch wie auch Unterkunftsmäßig ganz grüße Klasse!!! Es passte einfach rundum alles !!


Bis zum nächsten Mal.....Tight Lines
Eurer

Matze Raible

 

bild1bild2bild3bild4bild5

 

 

 

Deutscher Hechtangler-Club e. V.

Was ist der DHC und warum gibt es ihn

Warum und wozu es einen Verein gibt, der sich dem Hecht und den Hechtanglern widmet ?

Ganz einfach, der Hecht ist nach wie vor einer der populärsten Angelfische in Deutschland und ist als solcher, meist einem hohen Angeldruck ausgesetzt.

Kein Wunder, denn neben seiner Explosivität im Drill und der markanten Erscheinung ist es nicht zuletzt die mögliche Größe, die den Hecht so attraktiv macht.

Die z.T. massive Befischung und die sich zunehmend verschlechternden Lebensbedingungen in vielen Bereichen (Flußbegradigungen und fehlende Laichmöglichkeiten) lassen es nur noch selten zu, daß sich die Bestände von selbst erhalten. Erschwerend kommt noch hinzu, daß der Hecht seinen Ruf als angeblicher Fischereischädling immer noch nicht ganz ablegen konnte. Hier setzt der DHC an, leistet Aufklärungsarbeit, dient interessierten und begeisterten Hechtanglern, aber auch Anfängern als ein gemeinsames Sammelbecken, wo man sich austauschen, gemeinsam fischen und anglerisch fortbilden kann, um den Hecht und seine Lebens-und Verhaltensweisen besser zu verstehen.

Gezielte Jugendförderung und der Gewässerschutz sind weitere Aspekte und Tätigkeitsbereiche des DHC, um all das zu unterstützen was den Hecht in seinem Bestand sichert und fördert.

Vorbilder und Beispiele im Ausland haben immer wieder gezeigt, daß man mit Mitteln wie "selective harvest", d.h. dem selektiven Ernten von nur einigen zum Verzehr bestimmten kleineren Hechten und dem schonenden Zurücksetzen von Großhechten, traumhafte Hechtangelbedingungen schaffen kann, wie z.B. in Großbritannien, den nahen Niederlanden und anderen beliebten Reisezielen deutscher Hechtangler. Große Hechte sind unersetzlich als Laichproduzenten und sichern in ihrer Position am Ende der Nahrungskette einen gelungenen Laichvorgang und somit die Grundlage für die Hechte und das Hechtangeln. Das geschieht natürlich nur, wenn man sie auch läßt.

Was bringt mir die Mitgliedschaft im DHC

Da der DHC bundesweit organisiert ist und sich in vier Regionen unterteilt, hat man nahezu überall die Gelegenheit in bislang nicht selbst befischten Gegenden mit einem "einheimischen" Clubmitglied angeln zu gehen, oder sich bei Urlaubsreisen Tips und Ratschläge von eventuell ortsansässigen DHC'lern geben zu lassen.
Wer gerade mit dem Hechtangeln anfängt hat so die Gelegenheit, sich vielleicht bei erfahreneren Clubkameraden, den einen oder anderen Trick abzuschauen, Geräte kennenzulernen und so manches Lehrgeld zu sparen, das er sonst hätte zahlen müssen.
Als Mitglied des DHC erhält man neben einem dekorativen Ausweis halbjährlich die Clubzeitschrift ANDVARI, die von den Mitgliedern für die Mitglieder gestaltet wird und jede Menge zum Thema Hecht zu bieten hat. Sowohl der Spinnfischer als auch der Naturköderangler, der Veteran wie auch der Neuling, werden interessante Beiträge über Fangtechniken, Methoden, Gewässer, technische Neuigkeiten und Spezialgerät vorfinden, die in ihrer Vielzahl wohl in allen gewerblichen Publikationen zusammen ihresgleichen suchen dürften.

Members only



DHC-Veranstaltungen

DHC Regiotreffen Süd
Beginn: 11.09.2015, 14:00
Ende: 13.09.2015, 17:00
Ort: Niedersonthofener See, Allgäu

DHC Jahreshauptversammlung Brombachsee
Beginn: 02.10.2015, 00:00
Ende: 04.10.2015, 17:00
Ort: Großer Brombachsee


weitere ...
andvar_nr_27

Flohmarkt

Chat - Wer ist online

Keine DHC-Mitglieder online

DHC-Mitglieder

DHC-

Wer ist online

Wir haben 95 Gäste online

Umfrage

Was für eine Spinnrutenklasse verwendet Ihr am Liebsten auf Hecht?






Ergebnis

Unsere Clubhefte

image
 
image
 
image
 
image
 
image
 
image
 
image
Andvari Nr. 23
weiterlesen
 
Andvari Nr. 28
weiterlesen
 
Andvari Nr. 29
weiterlesen
 
Andvari Nr. 30
weiterlesen
 
Andvari Nr. 31
 
Andvari Nr. 32
weiterlesen
 
Andvari Nr. 33
weiterlesen